Donnerstag, 22. August 2013

Polaroid-Kunst: Im Gespräch mit Ronny Schlömer

Hi ihr Lieben!

Hach, ist das nicht ein herrlicher Tag? Die Sonne scheint, die Vögel zwitschern, heute erscheint die Zeitschrift „das Haus“ (meine erste Veröffentlichung in einer Wohnzeitschrift *YEAH*) und ich stelle euch meinen Freund Ronny vor. Ronny ist nicht nur ein wahnsinnig gut aussehender Mann, nein er hat auch noch ein gutes Händchen für Design. Jetzt hat er vor einigen Tagen seinen Shop „polaroids by Ronny Schlömer“ eröffnet. Als ich davon erfahren habe und mir seine tollen Bilder angesehen habe, wusste ich sofort: Den müsst ihr kennenlernen! Obwohl er natürlich viel beschäftigt ist und ständig zwischen Köln und Berlin (mal ganz abgesehen von Mailand, Paris und NY – is ja klar!) hin- und her-jettet, hat er sich die Zeit genommen und ein virtuelles Interview in einem chicen Berliner Café mit sich führen lassen.



Im Gespräch mit: Ronny Schlömer

AdamsEva: Hallo Ronny! Wie schön, dass du heute zu Gast bei AdamsEva bist. Wie geht es dir denn heute?

Ronny Schlömer: Wunderbar Eva (haha, hört sich wie in ‘ner Talkshow an ;), mit dir hier in der Kreuzberger Kaffeebar sitzen und quatschen macht doch Spaß. Schon den Typen da hinten in der Ecke gesehen, wow! :) Ok, Konzentration!

AdamsEva: Ronny, du bist eine Ikone der Werbebranche, Ex-Model, Kolumnist und machst auch noch super Bilder. Gibt es eigentlich etwas was du nicht kannst?

Ronny Schlömer: Nee eigentlich kann ich alles. Haha, nee, ich kann nicht Nähen oder Stricken, wobei das auch cool wäre wenn ich’s könnte. Ich probiere alles aus und bleibe da hängen, was mir am meisten Freude bereitet. Mir wird eben schnell langweilig.



AdamsEva: Butter bei die Fische, ist Ronny Schlömer ein Künstlername oder steht dieser auch auf deinem Klingelschild?

Ronny Schlömer: Der steht auch auf’m Klingelschild damit auch Fans mich besuchen kommen können. Sonst würden die mich ja niemals finden!


AdamsEva: Wie bist du darauf gekommen deinen Shop „polaroids by ronny schlömer“ zu gründen?

Ronny Schlömer: Es fing an mit einer Liebesreise nach Paris. So wie man sich das vorstellt. Es war wunderschön, Frühjahr und da habe ich diese Vespa vor dem Café gesehen und draufgehalten. Also mein erstes Motiv. Weitere kamen hinzu und viele Freunde fanden die Idee Motive in Polaroidoptik hinter Acryglas echt stylo, da musste ich einfach mehr draus machen... Zum Test habe ich dann bei einer Freundin in Berlin (www.polli-ueberall.de) die Bilder zum Test in ihren super süßen und stylishen Geschenkeladen gepackt. Sie kamen an und so nimmt das ganze seinen Lauf...


AdamsEva: Wo findest du deine Motive? Haben sie eine Bedeutung für dich oder sollen sie einfach nur schnieke aussehen?

Ronny Schlömer: Je nachdem. Von schnieke über spontan über Herzensangelegenheit. Alles dabei. Die Bilder mit dem Pool z. B. sind in Nizza entstanden. Hier war ich als Kind fast jeden Sommer. Jetzt, nach ca. 20 Jahren musste ich mir das noch mal alles angucken. Es war auch ein bisschen emotional, weil es den Pool noch immer gab wo der kleine Ronny Arschbomben gemacht und reingepinkelt hat. :)


AdamsEva: Welches sind deine persönlichen Lieblingsmotive deiner aktuellen Kollektion?

Ronny Schlömer: Ich finde wirklich alle toll, sonst würde ich sie nicht rausgeben. Aber einige bleiben mir einfach im Auge und ich muss sie immer wieder angucken. Die meisten meiner Polaroids hängen auch bei mir Zuhause. Vielleicht mag ich das Vespa Motiv vor dem Café und die Törtchen auf dem Teller am Liebsten. In Kombination stehen die für ein schönes Leben mit schönen Dingen und die Zeit, die man mit lieben Freunden verbringt...


AdamsEva: Mich interessiert natürlich auch brennend wie du privat lebst. Welchen Stil bevorzugst du bei Einrichtung und Dekoration?

Ronny Schlömer: Ich stehe auf alt. Deswegen Altbau mit hohen Decken. Ich mag eine gute Kombination aus modern mit Klassikern gemixt. Da die teuer sind, schafft man sich nach und nach einfach immer etwas dazu an. Alte Dinge haben eine Geschichte und man sieht sich nicht so schnell daran satt wie bei IKEA Möbeln... In Sachen Deko bin ich eher reduziert, bin halt nen Junge. Wenn Deko dann gerne mal etwas Ungewöhnliches. Bei mir steht mein erstes Mofa im Flur. Meine letzte Flohmarkt Errungenschaft ist eine alte Schulstoppuhr, so eine, wie man sie aus dem Sportunterricht kennt. Mein Lieblingsstück ist allerdings immer noch ein alter Sport Springbock aus Leder. Ich wäre wohl besser Sportlehrer geworden...


AdamsEva: Hast du uns sonst noch was zu sagen?

Ronny Schlömer: Ich danke dir für das Gespräch, finde deinen Blog ganz toll. Ich würde mich freuen wenn sich deine Leserinnen und Leser mal auf meiner Site umgucken polaroids by ronny schlömer und danach natürlich wieder schnell zu deinem Blog zurückkommen!

Lieber Ronny, auch dir lieben Dank für das coole Interview! (Ja, und der Typ da hinten war wirklich schnuckelig, aber hast du seinen Kumpel auch gesehen??? Huuui!) Schön, dass du heute bei mir zu Gast warst. Ich wünsche dir ganz viel Erfolg mit deinem schönen Shop und noch viel Spaß beim Motive finden! So, und jetzt ab ins Freibad! ;)

Wenn ihr neugierig auf Ronny und seine Bilder geworden seid, schaut mal bei ihm vorbei. Er freut sich auch ganz schrecklich, wenn ihr ihm hier (positives) Feedback gebt. Grüßt ihn schön von mir! Natürlich könnt ihr auch seinen Laden leer kaufen. Hat er mit Sicherheit auch nicht’s gegen. Wer hat denn schon einen echten „Ronny Schlömer“ in seinem Wohnzimmer hängen!?

Ronnys erstes Mofa

Jetzt wünsch ich euch noch einen hübschen Tag!

Tschüssi Eva

Kommentare:

  1. Cooler Shop. Ich war gerade mal stöbern und bin schon am planen :)))
    GGGGGLG Jana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eva,

    ich hoffe Du hattest auch heute einen so schönen Tag... so oder so, ich habe eine gute Nachricht für Dich... :)
    Schau mal auf meinem Blog :D

    Liebste Grüße
    von Nadja

    AntwortenLöschen
  3. wunderschöne motive.
    WUNDERSCHÖNE MOTIVE!
    ich flippe gerade völlig aus. was für ein großartiges auge fürs detail.
    und als alte vespafahrerin kriege ich bei der entsprechenden abteilung pipi in den augen.
    gemerkt und auf der weihnachtswunschliste!
    liebe grüße,
    sandra

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir schreibst!