Mittwoch, 22. Februar 2012

Knallharte Jungs...

Bei AdamsEva gibt es jetzt auch knallharten Männerkram zu kaufen! ;)

Markus -  mein Freund - ist Soldat. (Ich hätte ja früher nie gedacht, dass ich mich mal in einen Soldaten verliebe. Aber wo die Liebe hinfällt! *g*) Auf jeden Fall hat er in seinem Afghanistan-Einsatz gelernt wie man Armbänder knotet. Das sind aber nicht irgendwelche Armbänder! Nein, nein! ;) Das sind Survival-(!)Armbänder. Sie werden aus Fallschirmschnur, genannt Paracord geknotet. Die Eigenschaft von dieser Schnur ist zwar logisch, aber trotzdem verblüffend: Einfach gelegt hat diese "relativ" dünne Schnur eine Tragkraft von 290kg! Das heißt doppelt gelegt könnte man damit sogar meinen kleinen Fiat Seicento abschleppen! Wahnsinn oder? Wenn man also mal in einen Notfall gerät, könnte man eines von Markus' Armbändern wieder aufmachen und man erhält - je nach Armband - ca. 2,5 Meter Schnur.

Auch unser kleine Sohnemann Marlon (er ist jetzt 14 Monate alt) hat schon sein zweites Armband. Das sieht wirklich niedlich aus!!! Hiermit könnte man allerdings wohl nur ein Bobby-Car abschleppen. ;)
Die Armbänder für die kleinen Bengels wird es ab morgen individualisierbar in meinem Shop geben. Die großen Jungs werden jetzt schon fündig. Guckt mal rein!

Liebste Grüße
Solomon-Bar Knot mit Totenkopf und oliver Schließe

Solomon-Bar Knot mit Hausfrauenknoten als Schließe

Beispiele verschiedene Techniken

Marlon ist stolz, dass er das gleiche Armband wie Papa hat!

Eva


Kommentare:

  1. Uh... ihr Rabauken! Ich meine es gibt ein gutes Gefühl zu wissen, dass man im Zweifelsfall seinen Fiat aus dem Flugzeug abwerfen könnte!

    Liebste Grüße, Freulein Yvonne.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das seh ich absolut genauso! Ich könnt doch mein Auto nicht im Flieger zurücklassen! ;)

      Liebe Grüße
      Eva

      Löschen

Schön, dass du mir schreibst!